Überspringen zu Hauptinhalt
Ausbildung Im Glaserhandwerk Und Aufstiegschancen

Ausbildung im Glaserhandwerk und Aufstiegschancen

Glaser:in ist ein weitgefächerter Beruf, auch wenn es erstmal nicht so klingt. Eine Ausbildung im Glaserhandwerk bietet Dir viele Fachrichtungen, auf denen Du Dich spezialisieren und Deine Stärken ausspielen kannst.

In unserem Video zeigt Dir Kim Sievers einen kleinen Einblick in seine Arbeit und Ausbildung im Glaserhandwerk. Vielen Dank an dieser Stelle an Glastechnik Schmidt für die freundliche Untertützung und Zusammenarbeit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ausbildung im Glaserhandwerk in der Fachrichtung Verglasung und Glasbau

Das Glaserhandwerk hat eine alte Tradition, denn seit es feste Häuser gibt befassen sich die Menschen damit, Glasscheiben in Fenster und Türen einzusetzen.

Als Erstes möchten wir Dir den Beruf des Glaser:in – Verglasung und Glasbau vorstellen. Natürlich ist hierbei handwerkliches Geschick und Genauigkeit von großer Bedeutung. Etwas Perfektionismus kann hier also nicht schaden.
Deine Aufgaben nach einer dreijährigen Ausbildung werden sein, Flachglas zu Fenstern, Vitrinen oder Spiegeln zu verarbeiten. Außerdem hast Du das Können Kunstverglasungen herzustellen sowie Bilder und Spiegel fachgerecht einzurahmen.
Vorteilhaft ist, dass Du viele typische Branchen für Deine Berufswahl zur Auswahl haben wirst. Somit kannst Du für Dich entscheiden, ob Du Dich in Betrieben des Glasgewerbes oder doch eher in Fahrzeugglasereien heimisch fühlst.

Ausbildung im Glaserhandwerk in der Fachrichtung Fenster- und Glasfassadenbau

Als Glaser:in in der Fachrichtung Fenster- und Glasfassadenbau erlernst Du in einer ebenfalls dreijährigen Ausbildungszeit das Herstellen von Fenster-, Türen- und Fassadenkonstruktionen. Auch das Anfertigen der entsprechenden Rahmen und das anschließende Montieren beinhaltet dieser Beruf. Der anerkannte Handwerksberuf bietet Dir eine Vielzahl an Branchen, in denen Du tätig werden kannst. Anzuführende Beispiele sind hier unter anderem, Deine erlernten Tätigkeiten in einem Fassadenbauunternehmen oder allgemein in Betrieben des Glasergewerbes anwenden zu können.

An jede Ausbildung kannst Du einen sogenannten Meistertitel anhängen. Dafür musst Du eine Weiterbildung mit anschließender Meisterprüfung absolvieren.
Deine bisherigen Aufgabenbereiche werden um die der Organisation und Koordination des Unternehmens erweitert. So bist Du in der Lage, Qualitäten bereits angefertigter Arbeiten zu prüfen und die Ausbildung von Azubis zu übernehmen.

Hast Du Lust auf Handwerk, Präzision und vielversprechende Aufstiegschancen? Dann bist Du im Glaserhandwerk genau richtig!

Was verdient ein Glaser?

Auch im Glaser-Handwerk gilt der Mindestlohn für Auszubildende. Im Jahr 2021 bekommst Du in Deinem ersten Ausbildungsjahr mindestens 550 EUR brutto im Monat. In manchen Betrieben können es sogar bis zu 650 EUR brutto im Monat sein.

  • Im 1. Lehrjahr 550 EUR brutto im Monat
  • Im 2. Lehrjahr 649 EUR brutto im Monat
  • Im 3. Lehrjahr 743 EUR brutto im Monat

Im Anschluss an die Ausbildung bietet der Beruf des Glasers ein sehr attraktives und tariflich abgesichertes Gehalt von mindestens 1600 bis 1850 EUR brutto im ersten Beschäftigungsjahr.

Gehaltsbooster Meisterprüfung im Glaserhandwerk

Sofern eine Meisterprüfung Dein Ziel sein sollte, bekommst Du das Recht einen eigenen Betrieb zu gründen und eigene Auszubildende zu betreuen. Als Meister im Angestelltenverhältnis steht Dir ein tarifliches Gehalt im Bereich von 2220 EUR bis 3030 EUR brutto zu. Je mehr Verantwortung Du als Glasermeister trägst, desto mehr Gehalt kannst Du auch beziehen. Mit einem Maximalgehalt von um die 3060 EUR brutto liegt ihr als Glasermeister auf einer Stufe mit einem Hochschulabsolventen.

Machst Du Dich mit einem eigenen Betrieb selbstständig, hängt Dein Gehalt davon ab, wie viel Umsatz Dein Betrieb erwirtschaften kann. Läuft es gut, verdienst Du relativ viel bzw. gibt es theoretisch keine Grenzen. Läuft Dein Betrieb weniger gut, kann es auch ein kleineres Gehalt sein.

Hast Du Lust auf Handwerk, Präzision und vielversprechende Aufstiegschancen? Dann bist Du im Glaserhandwerk genau richtig!
Hast Du Lust auf Handwerk, Präzision und vielversprechende Aufstiegschancen? Dann bist Du im Glaserhandwerk genau richtig!

Informiere Dich bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur

Gerne hilft Dir die Berufsberatung der Arbeitsagentur bei all Deinen Fragen rund um Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten für Deine Karriere als Glaser:in weiter. Vereinbare einen Termin unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4 555500 oder online unter www.arbeitsagentur.de/eServices.